FEMME FATALE (Hamburger Kunsthalle)

Kursnr.
231-306
Beginn
Mi., 01.02.2023,
09:45 - 16:00 Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
32,00 €
Die Femme fatale ist ein Mythos, eine Projektion, eine Konstruktion. Sie steht für ein bildlich fest codiertes weibliches Stereotyp: Die sinnlich-erotische und begehrenswerte Frau, deren vermeintlich dämonisches Wesen sich darin offenbart, dass sie Männer so in ihren Bann zieht, dass diese ihr verfallen – mit oftmals fatalem Ausgang. Diesem schillernden wie klischeebehafteten und lange von männlichen und binär geprägten Blickordnungen dominierten Vorstellungsbild widmet sich die Hamburger Kunsthalle mit der Ausstellung FEMME FATALE. Blick – Macht – Gender. Die Schau geht nicht nur den künstlerischen Erscheinungsformen des Themas vom frühen 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart nach, sondern möchte zugleich den Mythos der Femme fatale in seiner Genese und historischen Transformation kritisch beleuchten.

Bei Verwendung einer eigenen Fahrkarte reduziert
sich der Preis um 7,- € (bitte bei der Anmeldung angeben).

Kursort

Treffpunkt: Bahnhofshalle
Am Bahnhof 4
23558 Lübeck

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

01.02.2023

Uhrzeit

09:45 - 16:00 Uhr

Ort

Am Bahnhof 4, Treffpunkt: Bahnhofshalle